Dein Beruf ist,

was du

daraus machst.

Eisenbahner mit Herz

Ausgezeichnet als landesbester Auszubildender zum „Kaufmann für Verkehrsservice“ im Jahr 2019 und „Eisenbahner mit Herz“: Das hätte Tom Seifert sich nicht träumen lassen, als er vor vier Jahren seine Ausbildung bei der Norddeutsche Eisenbahn Niebüll GmbH (neg) begann. Denn der inzwischen 24-Jährige hatte Startschwierigkeiten: „Das Kaufmännische hat ihn nicht so begeistert“, sagt Sylvia Hoppe, die bei der neg Ansprechpartnerin für die Azubis ist, „eher das Arbeiten IN der Eisenbahn.“

Die neg, ein Eisenbahnunternehmen mit 75 Mitarbeitern, bietet ihren Azubis nach einer ersten Einarbeitungsphase schnell einen abwechslungsreichen Alltag. Für Tom als angehenden Kaufmann für Verkehrsservice waren das Tätigkeiten vom Dienst im Kundencenter und der Touristinformation bis zum Einsatz in der Bahn als Zugbegleiter. Außerdem erhalten die Azubis eine Zusatzqualifikation zum Rangierbegleiter. „Das macht die neg besonders, unsere Azubis bekommen einen Rundum-Einblick in den Betrieb“, so Hoppe. Die neg fährt mehrmals täglich die Bahnstrecke zwischen Niebüll und dem Fähranleger in Dagebüll – und befördert Gäste zum Teil auch mit Kurswagen der Intercitys aus allen Ecken Deutschlands sowie aus der Schweiz und Österreich. So ist es für Tom immer etwas Besonderes, wenn der Dresdner IC mit Kurswagen aus seiner Heimat in Niebüll ankommt.

Wie er seine Ausbildung trotz des holprigen Starts als Landesbester abgeschlossen hat, darauf hat Tom eine klare Antwort: „Ich hatte einfach großes Interesse, besonders der Eisenbahnverkehr hat mich interessiert, also: Woher kommen die Züge und die Gäste?“ Er habe sich eigenständig viel Wissen über die Bahnnetze in Deutschland angeeignet, erzählt er. Aber: „Das Eigeninteresse ist das Eine – ohne meinen Ausbildungsbetrieb, der mir die Freiheiten für diese Recherchen gegeben hat, wäre das nicht möglich gewesen!“

Deine Ausbildung bei der neg Niebüll GmbH

Die Norddeutsche Eisenbahn Niebüll GmbH (neg) verbindet seit 125 Jahren Niebüll mit dem Fähranleger Dagebüll-Mole. Das Unternehmen mit insgesamt 82 Mitarbeitern bietet dir fünf spannende Ausbildungsberufe – sowohl im Büro als auch auf der Schiene. Mehr zu deinen Möglichkeiten bei der neg GmbH erfährst du hier.

Für Tom ging es nach seinem Abschluss nahtlos weiter in dem Niebüller Betrieb. Wo er sich im nächsten Jahr sieht? „Immer noch bei der neg“, sagt er, „nur dann vielleicht auch schon mit der abgeschlossenen Ausbildung zum Triebfahrzeugführer.“

Schlagworte